GESTALT & BEWEGUNG

"Der Organismus weiß alles, wir aber wissen sehr wenig.

Unsere Intuition ist die Intelligenz des Organismus."

                                                                Fritz Perls                                                                             

 

  

 

"Bewegung" aktiviert behutsam den ganzen Körper. Ereignisse, Gefühle, Spannungen, Ressourcen und andere Signale werden abrufbar. Im geschützten Raum kann aus diesen Impulsen ein Ganzes, eine "Gestalt" entwickelt werden. Worum geht es wirklich, was heißt das für mich? Neue Ideen, Werte und Entscheidungen werden konkret. Der geschützte Raum unterstützt das Entwickeln eines eigenen Wegs in besonderer Weise. Von diesem Nullpunkt aus öffnen sich viele Möglichkeiten, die auf der Grundlage des Körpers, des ganzen Menschen, eine stabile Tragfähigkeit haben. Gestalt & Bewegung ergänzen sich.

 

Gestalttherapie ist ein anerkanntes Verfahren für Heilung und Persönlichkeitswachstum. Sie wurde von Lore und Fritz Perls sowie weiteren Impulsgebenden in den 40er Jahren aufgebaut. Aus der Psychoanalyse und Gestaltpsychologie mit Einflüssen insbesondere aus Zen, Künstlerischem Ausdruck und Körpertherapie entwickelt sie sich ständig weiter.